Wie geht es mit Klaus weiter?

Die Stadtteilzeitung Lindenspiegel hat freundlicher Weise meine Beiträge zur Verdrängung eines Mieters aus seiner Wohnung in Linden-Nord dokumentiert. Der Bericht hat große Resonanz gefunden, offensichtlich handelt es sich leider um keinen Einzelfall. Hier die Fortsetzung, erschienen in der Januar-Ausgabe 2020:

Hier der erste Teil des Berichts, bereits erschienen im Dezember-Teil 2019 meines Blogs:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.